divendres, 21 de maig de 2010

Verwürzelt?


Gestern bin ich in Sant Vicent de Llíria gewesen. Dort fühle ich mich zuhause, vor allem wenn es nicht zu viele Leute gibt. Eine überraschende Sache ist, dass ich mich nicht in einem einzigen, konkreten Ort verwürzelt fühle, sondern eine geographisch zerstreute Verwürzelung habe. Ideal wäre für mich ein Ort, der aus allen "meinen Heimate" zusammengesetzt wäre. Ich brauche meine Foiossche Wohnung, aber Krakau und Berlin sollten nicht weiter als eine halbe Stunde mit dem Auto liegen; Sant Vicent de Llíria würde so nah liegen, um dort zu Fuss ankommen können; ein Platz mit nordischen Sommern, mittelmeerischen Wintern und mitteleuropäischen Frühlingen und Herbsten... Auf diesem Fall würde ich mich nicht von hier aus nach Deutschland und Polen sehnen, so würde ich mich nicht immer und überall im Exil fühlen.